Ausbildung

KHD-WaldbrandÜbung - 01/03/2024

Am Freitag fand für den fünften KHD-Zug (Katastrophenhilfsdienst) unter Leitung von BI Martin Ringseis eine Waldbrandübung statt. Der Zug versammelte sich um 12:30 in Palt und rückte dann gesammelt Richtung Rossatz aus. Nach der Befehlsausgabe durch den örtlichen Übungsleiter wurde die Mannschaft ihren jeweiligen Aufgaben zugeteilt. Ein besonderes Augenmerk wurde auf den Transport von Löschwasser, mittels Pendelverkehr, im unwegsamen Gelände gelegt. 

 

Eingesetzte Feuerwehren:

Freiwillige Feuerwehr Mautern

Freiwillige Feuerwehr Unterbergern

Freiwillige Feuerwehr Krustetten

Freiwillige Feuerwehr Oberfucha

Freiwillige Feuerwehr Steinaweg-Klein Wien

Freiwillige Feuerwehr Palt


2. Pumpenschulung - 23/02/2024

Am Samstag fand bei der Freiwilligen Feuerwehr Palt der 2. Teil der Pumpenschulung statt. Einige Mitglieder unserer Feuerwehr wurden als Maschinisten für unser HLFA2 2400 ausgebildet


Winterschulung - 16/02/2024

Am Freitag fand im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Palt die jährliche Winterschulung des Unterabschnitts Furth bei Göttweig statt. Insgesamt konnte Kommandant OBI Andreas Koller mehr als 40 Mitglieder der vier Feuerwehren zu dieser begrüßen.

Um den Fokus dieses Jahr mehr auf praxisbezogene Themen legen zu können, wurde die Schulung im Stationsbetrieb, mit insgesamt drei Stationen, abgehalten.

Bei der Station "Richtige Handhabung des Rauchschutzvorhangs" wurde durch FM Raphael Sam der richtige Umgang mit dem Rauchschutzvorhang der FF Palt gelehrt:

  • Anbringen des Rauchschutzvorhangs bei Türen die sich nach außen öffnen,
  • Anbringen des Rauchschutzvorhangs bei Türen die sich nach innen öffnen,
  • Richtige Belüftung von Innenräumen unter der Verwendung des Rauchschutzvorhangs.

Die Station "Richtige Handhabung der Wärmebildkamera", ausgebildet durch LM Jürgen Schönsgibl, beschäftigte sich mit den Anwendungsmöglichkeiten der zwei Wärmebildkameras des Unterabschnitts sowie deren Vor- und Nachteile:

  • Anwendungsmöglichkeiten bei Technischen Einsätzen, vor allem bei Personensuchen.
  • Richtige Anwendung und Gefahren bei Brandeinsätzen.
  • Anwendungsmöglichkeiten bei Schadstoffeinsätzen.

Bei der Station "Errichten des Atemschutzsammelplatzes" wurden den Teilnehmern durch BM Alfred Bichler die Rollcontainer, die für die Errichtung des Sammelplatzes notwendig sind vorgeführt und anschließend ein Sammelplatz errichtet:

  • Was ist auf den Rollcontainern verlastet und wie funktionieren die Gerätschaften?
  • Wie und wann sollte der Sammelplatz errichtet werden?
  • Was kann und sollte noch verbessert/hinzugefügt werden?

Im Anschluss an die Schulung lud die Freiwillige Feuerwehr Palt die Teilnehmer noch auf ein gemütliches Beisammensein mit Jause und Getränken ein.

 

Teilnehmende Feuerwehren:

Freiwillige Feuerwehr Furth bei Göttweig

Freiwillige Feuerwehr Oberfucha

Freiwillige Feuerwehr Steinaweg-Klein Wien

Freiwillige Feuerwehr Palt


Pumpenschulung - 10/02/2024

Am Samstag wurden vier Kameraden der FF Palt auf die Pumpe bei unserem HLFA2 2400 eingeschult. Passend dazu wurde auch der Steg, an dem unsere Zillen im Sommer hängen, gereinigt.


Einsatzmaschinisten Ausbildung - 03/02/2024

Am Samstagvormittag hielt das Abschnittsfeuerwehrkommando Mautern unter Leitung von AFK Sachbearbeiter Wolfgang Supperer in den Räumlichkeiten der Gemeinde Rossatz den Theorieteil der Einsatzmaschinisten Ausbildung ab.

Hierbei wurden diese drei essentiellen Themen-Schwerpunkte abgehandelt und den Teilnehmern näher gebracht:

  • Der Kraftfahrer im Feuerwehrdienst
  • Grundlagen der Löschwasserförderung
  • Aufgaben des Maschinisten

 

Auch mehrere Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Palt nahmen an dieser Ausbildung teil!


Kommandantenfortbildung - 01/02/2024

Am Donnerstagabend fand in Höbenbach die alljährliche Kommandantenfortbildung statt, an der auch unser Kommandant, OBI Andreas Koller, teilnahm.

Nach der Begrüßung übernahm Engelbert Mistelbauer die erste Unterrichtseinheit.

In der zweiten Einheit berichtet ABI Andreas Herndler über das seit Ende 2023 etablierte Alarmierungssystem ELKOS.

Wie bei jedem Software-Launch gab es kleinere Startschwierigkeiten, jedoch laufe das System mittlerweile sehr stabil.

In der dritten Einheit gab VR Christian Schopper nochmals die Hinweise über die Wichtigkeit der Datenpflege im Verwaltungssytem FDISK. Zudem erfolgte der Rechnungsabschluss des Jahres 2023, der Voranschlag 2024 sowie die Kassenprüfung.

 

Im Anschluss an die Veranstaltung lud das Abschnittsfeuerwehrkommando zu einem Imbiss und einer Gesprächsrunde mit gemütlichem Beisammensein ein.


Hier geht es zu den Übungen und Ausbildungen aus dem Jahr 2023: