Gartenhütte in einem Schrebergarten in Vollbrand

Aufmerksame Fahrzeuglenker bemerkten in den Abendstunden des 31. August 2017 neben der B33 in Mautern einen Feuerschein und alarmierten umgehend über Notruf 122 die Feuerwehr. Von der Bezirksalarmzentrale Krems wurden die Feuerwehren Mautern, Mauternbach und Baumgarten zum Brandeinsatz alarmiert. Aufgrund weiterer einlangender Notrufe und der Meldung einer in Vollbrand stehenden Gartenhütte wurde die Alarmstufe erhöht und die Feuerwehren Furth-Göttweig, Palt, Unterbergern und Oberbergern alarmiert.


Der große Brand von Weinzierl

Der „große Brand von Weinzierl“ vom 25. August 2017 wird noch längere Zeit in unseren Köpfen präsent sein. Die Arbeit der eingesetzten Atemschutztrupps, sei es im Innenangriff in den brennenden Gebäuden, oder sei es auf den brennenden Dachstühlen, auf Latten und Sparren herumkletternd, war körperlich fordernd und längenweise höchst gefährlich. Um den Brandüberschlag zu verhindern, wurden Teile des brennenden Daches von Ziegeln befreit – dabei wurden die Kräfte mit Wasserstrahlen geschützt und dann die Dachkonstruktion vollends geöffnet. Erst dann war ein Löscherfolg möglich.
weiter...


Pkw kommt von der Fahrbahn ab und landet am Dach in einem Acker

Zu einem technischen Einsatz auf dem Begleitweg neben der B37a wurde die Feuerwehr Palt am Sonntag, den 2. Oktober 2016, alarmiert. Ein Pkw kam von der Straße ab, durchbrach den Wildzaun und kam in einem Acker am Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker, welcher sich alleine im Fahrzeug befand, blieb nach eigenen Angaben unverletzt.


Brand eines Kellers

Am 24.07.2016 wurde die FF Palt gemeinsam mit den anderen 3 Feuerwehren der Gemeinde zu einem Kellerbrand alarmiert.

 

weiter...


Fahrzeugbergung nach Auffahrunfall

Am 12.07.2016 wurde die FF Palt zu einer Fahrzeugbergung auf die B37 (Donaubrücke) alarmiert.


Menschenrettung auf der Donau

Am 27.06.2016 wurde die FF Palt zur Menschenrettung auf die Donau alarmiert

Bericht der FF Krems


Personensuche nach Verkehrsunfall

Am 24.05.2016 wurde FF Palt zu einer Personensuche alarmiert

Bericht der FF Krems


Verkehrsunfall auf Kreuzung L114 mit Mauternerstraße

Kurz nach 10 Uhr ereignete sich am Sonntag den 3. April 2016 in Palt auf der L114 im Kreuzungsbereich mit der Mauternerstraße ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen.

 

Weiter....


Flurbrand Alarmstufe B1

B1 Flurbrand für die Feuerwehr Palt lautete die Alarmierung am Samstag, den 29. August um 13:30 Uhr.


Dieselkraftstoff treibt auf der Fladnitz

 Öl treiben auf der Fladnitz lautete das Meldebild, als die FF Palt am 21.Juni 2015 zu einem Schadstoffeinsatz S2 gerufen wurde. 


Verkehrsunfall

T1 Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der Umfahrung Palt/Mautern L114 lautete die Alarmierung am Dienstag, den 12. Mai 2015.


T1 Bootsbergung bei Hollenburg!

Während des Abschnittsfeuerwehrtages am 26. April, wurde die Feuerwehr PALT mittels Sirene und SMS zu einer Bootsbergung alarmiert.


Garagenbrand in Steinaweg

Am Montag, den 09.02.2015 wurden wir um 22:30 Uhr zu einem Garagenbrand nach Steinaweg alarmiert.

 

weiter ...


Einsatzreicher Tag

Am 09. Jänner 2015 kam es aufgrund von heftigen Windböen zu zahlreichen Sturmschäden.

 

weiter...


Verkehrsunfall zwischen zwei LKW´S und einem PKW

FW-Alarm S1 Benzin-bzw. Ölspur beseitigen lautete das Meldebild, als am 1. Okt. 2014 die FF Palt mittels Sirene und SMS um 07.50 Uhr alarmiert wurde. Im Bereich des Kreisverkehrs L100/L114 (Palter Becher) kam es zu einem Auffahrunfall zweier LKW, dazwischen ein PKW.


Fahrzeugbergung

Mit Sirene und SMS wurden wir am Sonntag den 18.05.2014 um 04:32 Uhr geweckt.

Ortsunkundigkeit und die anhaltenden Regenfälle dürften einem jungen Autolenker zum Verhängnis geworden sein. Sein PKW blieb bei einem Wendemanöver im aufgeweichten Boden eines Ackers stecken. Mit einer ausgerückten Mannschaftsstärke von 11 Mann konnte das Problem per Hand rasch gelöst werden.


Technische Hilfeleistung

Am 16.05.2014 wurden wir um 08:03 Uhr mit SMS und Sirene zu einer Technischen Hilfeleistung in die Wienerstraße gerufen. "Maibaumwipfel droht abzustürzen" lautete der Alarmtext. Bei der Ankunft, konnte der Einsatzleiter feststellen das sich das Wipfel des Maibaumes durch die Sturmböen der vergangenen Nacht gelöst hatte. Das Wipfel hing an der dafür vorgesehenen Sicherheitskette. Der Maibaum wurde daraufhin aus Sicherheitsgründen umgelegt.


Technischer Einsatz - Sturmschaden

Am Sonntag, den 16.03.2014 wurde die Freiwilige Feuerwehr Palt um 12:50 Uhr mit Sirene und Blaulicht SMS zu einem Sturmschaden auf die B33 alarmiert.

Weiter...