Verkehrsunfall auf Kreuzung L114 mit Mauternerstraße

Kurz nach 10 Uhr ereignete sich am Sonntag den 3. April 2016 in Palt auf der L114 im Kreuzungsbereich mit der Mauternerstraße ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Ein Pkw-Lenker übersah eine Stopptafel und prallte seitlich gegen einen weiteren Pkw. Von der Rettungsleitstelle wurden die örtlich zuständigen First Responder und vom Roten Kreuz Krems ein Rettungstransportwagen alarmiert.

Bei dem Unfall wurde eine Person unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung vom Rettungsdienst in Universitätsklinikum Krems eingeliefert. Zum Freimachen der Kreuzung wurde von der Bezirksalarmzentrale Krems die Freiwillige Feuerwehr Palt alarmiert. Gemeinsam mit der Polizei wurde der Kreuzungsbereich gesperrt um gefahrlos die Bergung der beiden nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeuge durchführen zu können.

Ein Pkw konnte in unmittelbarer Nähe zum Unfallort abgestellt werden. Der zweite Pkw  wurde von der Feuerwehr Palt aus dem Straßengraben gezogen und einem Abschleppdienst übergeben. Nachdem die Straße von den Wrackteilen gesäubert wurde konnte die FF Palt die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

(TEXT: Manfred Wimmer, feuerwehr.media)

Weitere Bilder: http://www.feuerwehr.media/?p=507